Bundestagswahl 2017 - Ergebnisse Direktkandidaten

Hier sind die Ergebnisse unserer Direktkandidaten. Wir danken allen Wählern und Unterstützern!

Klaus-Dieter Schlottmann: Wahlkreis Gifhorn-Peine 0,4%

Verena Thümmel: Wahlkreis Hof 0,3 %

Peter Uhrmeister: Wahlkreis Freiburg 0,2%

Herrmann Bohnenkamp: Wahlkreis Osnabrück-Land 0,2%

Diese Wahl war ein Startpunkt für uns. Es war gut, alle notwendigen Mechanismen und Prozesse für einen Wahlkmapf, die im Hintergrund von einer Partei geleistet werden müssen, einmal durchzuspielen. Wir erwarten in der nun im Bundestag sich spiegelnden Polarisierung unseres Landes ein Fragen nach tragfähigen Antworten und Lösungen für Deutschlands Zukunft. Zwischen einer voraussichtlichen "Jamaika"-Koalition (aus CDU/CSU, FDP und Grünen) und einer nach der Separation von Frauke Petry immer mehr nach rechtsaußen wandernden AfD tut sich in der parlamentarischen Mitte eine Lücke auf, die sehr gut von einem innovativ-christlichen Politikangebot - wie es Bündnis C bietet - gefüllt werden kann.

Nächste große Etappe: Europawahl 2019

Geht man von den Rahmenbedingungen der letzten Europawahl aus, so würde für die kommende Europawahl 2019 ein Prozentsatz von etwa 0,6 bereits relativ sicher zu einem Sitz im Europaparlament reichen. Erfahrungsgemäß haben kleine Parteien mit Vision bei dieser Wahl die besten Chancen. In Europa werden die Weichen für die politische Zukunft des Kontinents gestellt. 

» Eine ausführliche Reflektion des Wahlergebnisses und eine Auswertung unserer Startsituation folgt mit etwas Abstand im nächsten EINDRCUK-Magazin Nr. 7. Wenn Sie rund um Bündnis C auf dem Laufenden bleiben wollen, abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter ... »  

Weiterführende Links: Offizielle Endergebnisse der Bundestagswahl 2017 

Kommentar "Vermissen Sie eine christliche Wahlalternative?" zur Wahlteilnahme im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 ... »